Abbiegeassistent Box

ICA-B2CH-Box-System "Turn-Assist"

Das ICA „Turn-Assist“ System überwacht den rechten Toten Winkel des Fahrzeugs und warnt automatisch den Fahrer, sobald eine Gefahrenquelle (andere Fahrzeuge, Radfahrer, Fußgänger, etc.) in diesem Bereich auftaucht.

Produkt anfragen Händler finden
  • Beschreibung

    Abbiegeunfälle durch den „Toten-Winkel“

    Gerade in Ballungsräumen ist es ein regelmäßig wiederkehrendes Unfallszenario:
    Ein Lkw biegt rechts ab und erfasst dabei einen ungeschützten Verkehrsteilnehmer, der sich geradeaus weiter bewegen wollte. Meist sind Radfahrer die Opfer, mitunter aber auch Fußgänger, Inline-Skater o. a. In den meisten Fällen werden die Unfallopfer vom Lkw überrollt. Es versteht ich von selbst, dass dabei schwerste, sehr oft tödliche Verletzungen entstehen.

    "Bei Abbiegeunfällen zwischen Lkw und Fahrradfahrern/Fußgängern starben 71 Menschen und 723 wurden schwer verletzt." so die Unfallforschung der Versicherer (UDV) nach Zahlen für 2012.

    Die Sicht aus dem Führerhaus des Lkw ist stark eingeschränkt. Radfahrer, Fußgänger und hier vor allem Kinder werden vom Fahrer leicht übersehen mit gravierenden Folgen für Leben und Gesundheit.

    Wendemanöver, bei denen Kollisionen zwischen LKWs, die nach rechts abbiegen und Fahrradfahrern entstehen, haben ernsthafte Konsequenzen für den gefährdeten Straßenverkehrsteilnehmer.

    Das ICA „Turn-Assist“ Abbiegeassistent-System überwacht den rechten Toten Winkel des Fahrzeugs und warnt automatisch den Fahrer, sobald eine Gefahrenquelle (andere Fahrzeuge, Radfahrer, Fußgänger, etc.) in diesem Bereich auftaucht. Durch die Anbindung an das rechte Blinkersignal schaltet sich das System automatisch beim Abbiegevorgang ein.

    • Erhöhung der Sicherheit für Passagiere und Personal
    • Einfache Installation & Einstellung der einzelnen Erkennungsbereiche
    • Bei Betätigung der Blinker Überwachung der Seitenbereiche

    ICA-B2CH (2 Kanal System mit 2 Video-Eingängen) besteht aus:

    • ICA-Control-Box
    • 1 x Front-/Seitenkamera

    Optionales Zubehör:

    • Sensorkit-Lenkeinschlag Aktivierung
    • Modellspezifische Einbausätze
    • Zusatzmonitor

    Eine Rückfahrkamera ist im Set nicht enthalten - optional erhältlich.

    Das System verfügt über einen Eingang für eine Rückfahrkamera, welcher optional genutzt werden kann. Sofern keine Rückfahrkamera mit dem System verwendet wird kann auf Wunsch auch die Seitenkamera der ICA Turn Assist beim rückwärts rangieren angezeigt werden.

     

     

     

     

    Bald auch als ICA-B3CH für Überwachung der linken und rechten Fahrzeugseite verfügbar!

     

     

  • Technische Daten

    ICA-Control-Box:

    Video-Eingang 2
    Video-Ausgang 1
    Format Video-Ausgang PAL/NTSC(Auto)
    Stormversorgung 12/24 V
    Stromverbrauch <15W
    Betriebstemperatur -40°C to + 85° C
    Schutzklasse IP68
    Maße 170(L) x 120(W)x40(H)mm
    Gewicht 497 g

     

    Kamera:

    Bild 1/4 " color CCD
    Auflösung(Pixel) PAL:752(H)*582(V)
    Lens 150° (horizontal) 1.61mm, F2.5
    9 LED`s für Nachtsicht >8m
    Horizontale Auflösung 600 TV-Linien
    Schutzklasse IP 68
    Synchronisation Intern
    Signal-Rausch-Verhältnis >46dB(AGC aus)
    Stromversorgung DC12 V
    Stromverbrauch <2.5 W
    Betriebstemperatur -30°C to + 70° C
    Lagertemperatur -40°C to + 80° C
    Maße 85(L)*78(W)*97(D)MM
    Gewicht 235 g
  • Downloads

    AXION ICA Turn Assist Zubehör Flyer

    ICA Turn Assist Zubehör Flyer für AXION Abbiegeassistenten

    Download

    ICA Turn Assist Infoflyer

    Download
Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

AXION ICA Turn Assist Lösungen helfen Unfälle zu vermeiden

Verkehrssituationen bei denen Sie ein AXION Abbiegeassistent unterstützen kann

Beim Abbiegevorgang

Der Radfahrer fährt auf der Fahrbahn neben dem LKW in einem Abstand von 0-2 m

Beim Überholen

Der LKW überholt einen Radfahrer und sieht in der Kamera die Situation neben dem Fahrzeug.

Beim Abbiegevorgang

Der Radfahrer fährt auf einem Radweg neben der Fahrbahn in einem Abstand von 2-5 mSicht wird teilweise durch parkende Fahrzeuge verdeckt.

Beim Spurwechsel

Der LKW möchte die Fahrspur wechseln und von hinten fädeln weitere Fahrzeuge ein.

Beim Abbiegevorgang

Der Radfahrer fährt auf einem Radweg neben der Fahrbahn in einem Abstand von 2-5 m